Donald Trump unter Strafandrohung vorgeladen

Der frühere Präsident Donald Trump hat am Freitag eine Vorladung zum Untersuchungsausschuss erhalten. Nach Medienberichten ist der für den 14. November angesetzt. Erscheint Trump nicht, droht ihm eine Strafe.

Zuletzt hatte er mit einem 14-seitigen Wutschreiben auf eine Vorladung des parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Kapitol-Erstürmung Anfang 2021 reagiert.

Mehr Informationen in Kürze.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.