Neuland für den Twitch-Star: Knossi gibt erstes Konzert im Metaverse | Leben & Wissen

DAS ist sogar für den selbst ernannten „König des Internets“ Neuland …

Eben noch war einer der größten Twitch-Streamer Deutschlands (2,1 Millionen Follower) in Lebensgefahr bei der YouTube-Survival-Show „7 vs. Wild“, jetzt zieht es Knossi zurück in die virtuelle Welt.

Denn heute, am Mittwochabend um 20 Uhr, wird Twitch-Star und Sänger Knossi (36, bürgerlich Jens Knossalla) sein erstes Konzert im sogenannten Metaverse geben!

▶︎ Übertragen wird das Event live und kostenlos auf dem neuen Twitch-Kanal von BILD!

Und auf dem Twitch-Kanal von BILD erwartet Zuschauer auch in Zukunft mehrmals die Woche Inhalte rund um Sport, Gaming und spannende Interviews.

Stattfinden wird das Knossi-Konzert in einem virtuellen Raum, dem META Club von Axel Springer. Wie in einem Videospiel können Teilnehmer sich dort mit ihrer Figur durch das Publikum bewegen, Getränke kaufen oder tanzen.

Knossi selbst wird mit seinem Avatar auf der Bühne einheizen – für den Twitch-Star, der mit seinen Songs bereits im Megapark auf Mallorca auf der Bühne stand, eine neue Erfahrung,

Neben den bekannten Hits wie „Alge“ und „Katsching“ soll der Twitch-Star erstmals seinen neuesten Song „7 vs. Wild“ live performen.

Knossi auf der Bühne des META Clubs von Axel Springer

Was ist dieses Metaverse?

Eine feste Definition, was ein Metaverse eigentlich ist, gibt es nicht. Der Begriff beschreibt eine virtuelle Realität, in der sich Menschen digital treffen, miteinander handeln und interagieren können. Besonders Facebook drängt in diesen Markt, benannte den Mutterkonzern des Social-Media-Riesens letztes Jahr in Meta um und arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung von virtuellen Räumen, die mit Virtual-Reality-Brillen zugänglich sein sollen.

Meta ist aber längst nicht das erste Unternehmen, dass Schritte ins Metaverse wagt: Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an „Second Life“, eine frühe virtuelle Realität, die 2003 startete. Auch hier kann man von einem Metaverse sprechen.

Der Begriff an sich stammt aus einem Science-Fiction-Roman des Autos Neil Stephenson. Bereits 1992 schrieb dieser das Buch „Snow Crash“ über eine Welt, in der sich die Menschen aus der Realität in die virtuellen Welten flüchten: in ein Metaversum (engl. metaverse).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.